Spritzgussverfahren

KBF steht für Erfahrung & Kompetenz

Spritzgussverfahren

Je nach Einbausituation sind Kabelsätze und deren Bauteile vor allem im Nutzfahrzeugbereich mechanischer und thermischer Belastung ausgesetzt. Durch Umspritzen der Bauteile mit geeignetem Material kann dem vorzeitigen Ausfall der jeweiligen Komponente entgegengewirkt werden.

Mit einer Niederdruck-Spritzgussmaschine können wir im Hotmeltverfahren Ihre Bauteile schützen.

Das Hotmeltverfahren ist für Anwendungen im kleinen bis mittleren Stückzahlbereich eine kostengünstige Alternative zum Hochdruckspritzgießen.

Aufgrund der niedrigeren Spritzdrücke können Spritzgußformen aus Aluminium verwendet werden, die mehrere tausend Spritzvorgänge ohne Qualitätsverlust standhalten.

Die Spritzgußformen aus Aluminium können wir konzipieren und auf unserer eigenen Fräsanlage kostengünstig herstellen.

Unser Angebot umfasst beispielsweise:

Anspritzen von Zugentlastungen

Anspritzen von Dichtungstüllen

Anspritzen von Montage-und Haltevorrichtungen

Abdichten bzw. Umgießen von Steckverbindern, Platinen, Sensoren, uvm.


Zurück zur Übersicht